Preloader image LOADING

in the name of: Coffee

Was soll ich sagen? Ich bin überglücklich! Gerade habe ich mit Philipp Meier, einem meiner grössten Kaffeevorbilder und feinsten Menschen die ich kenne, eine neue Unternehmung gestartet: In the name of

Wir sind eine Private Label Speciality Rösterei. Das ganze klinkt komplizierter als es ist. Es ist eigentlich einfach und gleichzeitig genial.

Wir rösten im Auftrag für Cafés, Hotels, Freunde, euch. Dabei tauchen wir selbst maximal als Dienstleister auf, als Röster im Hintergrund. „in the name of“ wird keine Marke, kein Röstereibrand. Wir verschwenden darauf keine Ressourcen. Ganz bewusst nicht. Wir treten zurück, leisten als Sensoriker und Röster unsere Arbeit und schaffen ansonsten Beziehungen. Zwischen einem hochqualitativen Kaffeeprodukt und den Menschen die es produziert haben auf der einen Seite und auf der andere Seite dem Verbraucher, Gastronomen, Endkunden.

„in the name of“ stellt sich in den Dienst: von Kaffee und Menschen. That’s it.

 

Wir rösten im Namen Anderer. Nach deren Geschmack, nach deren Vorstellungen, nach deren Bedürfnissen. In the name of eben. Aber immer mit dem Anspruch, nur gute Kaffees zu verwenden.

Mehr dazu hier: www.inthenameof.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *