Preloader image LOADING

Diese Seite ist ein Sammelsurium von Gedanken, Beiträgen und Momentaufnahmen. Sie spiegeln meine Sicht und passen z.T. nicht in ein Gefäss wie den Kaffeemacher-Blog, spring roasters, inthenameof, frühling oder die Stiftung Evidenz. Hier hat das Verbindende Platz und das bin u.a. ich und meine Tätigkeit.

Auf dieser Seite zeichne ich den ein oder anderen roten Faden nach.

Herzliche Grüsse,

Benjamin Hohlmann

Mein Name ist Benjamin Hohlmann. 1983 war mein persönlicher Startschuss. Seitdem bin ich was ich werde. Kaffee- und Sozialunternehmer, Initiativ-Mensch, Plattformgestalter. Ich bin Q-Grader, war Schweizer Brewers Cup Meister und bin amtierender deutscher Cup Tasting Meister.

Nachdem ich über neun Jahre als Wirt, Geschäftsführer und treuhänderischer Gesellschafter das Kaffeehaus unternehmen mitte geleitet habe, führe ich die dort aufgebauten Unternehmungen Café frühling und Kaffeemacher-Akademie seit Anfang 2017 in der neugegründeten Kaffeemacher GmbH fort.

Es sind weitere Unternehmensfelder hinzu gekommen, darunter die spring roasters unter der Leitung von Felix Hohlmann und die Private Labeling Auftragsrösterei in the name of unter der Leitung von Philipp Meier und mir. Seit Juli sind wir als Kaffeemacher Teilhaber der Finca Santa Rita in Nicaragua.

Für mich ist seit 2011 die Arbeit als Stiftungsrat der Stiftung Evidenz ein weiteres Tätigkeitsfeld.

haupt-logo-klein

Die Kaffeemacher GmbH vereint das Café frühling und die Kaffeemacher-Akademie unter einem Dach. Diese beiden Unternehmensfelder sind als Projekte im unternehmen mitte entstanden und werden seit Anfang 2017 als unabhängiges Spin-off in der neu gegründeten Firma fortgeführt. Hinzu gekommen ist die zum Café frühling gehörende Rösterei spring roasters unter der Leitung von Felix Hohlmann und die Privat Label Auftragsrösterei in the name of.

Die Kaffeemacher sind assoziativ und ausgleichend über die gesamte Kaffeewertschöpfungskette tätig, durch Schulungen, Events, Handel, Beratung. Wir haben das Unternehmen mit einem Zweck gegründet, wie oftmals NGOs oder Stiftungen einen haben. Dieser Zweck steht im Zentrum unserer Tätigkeit und erfolgreiches Wirtschaften ist für uns Mittel zur Zweckerfüllung, aber Gewinn niemals das Ziel an sich.

In unseren Statuten haben wir festgelegt, dass die Gesellschafter – derzeit Felix und Benjamin Hohlmann – sich Gewinn nicht auszahlen können und dieser mit dem Unternehmenszweck und Projekten verbunden bleibt. Beim Austritt aus der GmbH treten die Gesellschafter jeweils mit ihrem eingezahlten Stammanteil wieder aus. Die Anteile wachsen nicht mit dem Wachstum der Kaffeemacher GmbH.

Wir verstehen uns als treuhänderische Geschäftsführer und Unternehmer und die Kaffeemacher als Social Business.